Company Builder

Wir bringen dein Baby auf die Welt

THE ORANGERY unterstützt Start-ups mit umfassendem Knowhow in den Bereichen Venture Capital und Öffentliche Fördermittel, Technologie, Business Development, Personal, Vertrieb, Marketing und PR. Wir definieren zunächst mit einer umfassenden, strategischen Analyse den aktuellen Status quo deines Start-ups. Dann durchläuft dein Start-Up neun Monate lang einen mehrstufigen Prozess: Wir suchen potenzielle Unternehmenspartner für eure nächsten Schritte aus, wir qualifizieren und professionalisieren dein Start-up mit einem besonderen Schwerpunkt auf den Themen Soft Skills und Team-Building. Nach neun Monaten führen wir dein Start-up auf Wunsch in die Finanzierungsrunde, schaffen den Zugang zu Investoren und unterstützen bei der Vertragsgestaltung.

Unsere Start-ups

Happy® – Der Schokoglückskeks

Schokolade macht glücklich, inspirierende Momente umso mehr. Happy® ist anders.

DER KEKS mit einer Botschaft, die ankommt. 100% MADE IN GERMANY!

Als Premium Schokoglückskeks ist Happy®, vegan und laktosefrei,  der Erste seiner Art. Er duftet nicht nur lecker, sondern überzeugt durch seinen besonderen Schokogeschmack. Erschaffen von einem Team kreativer Glücksboten, weckt Happy® ein Gefühl von Ausgleich und Harmonie. Liebevoll hergestellt in einem echten Traditionsunternehmen, das ursprünglich aus einer Mühle entstanden ist.

Jeder Moment mit Happy® ist, auf eine eigene ganz besondere Art und Weise, magisch und inspirierend. Mit ein wenig Glück findet der Genießer sogar den Glückscode für eine Bernsteinperle, welche ihn die nächsten Wochen glückbringend begleitet. Diese animiert ihn zusätzlich den aufkommenden Happy® Spirit in eine harmonischere Welt weiterzutragen.

CrissCross: Simply Smart Shipping

Das Problem: Für Consumer gibt es heute keine Möglichkeit, einen preiswerten internationalen Versand wichtiger Unterlagen ohne großen Aufwand zu buchen.

Die Idee: Die CrissCross App bietet die Möglichkeit, Dokumente (bspw. Geburtsurkunde oder KFZ-Schein) weltweit, transparent, papierlos und preiswert zu versenden.

Das Start-up richtet sich an Migranten, internationale Studierende, Au-pair’ler, Botschafter oder KFZ-Händler.

Einen direkten Wettbewerb gibt es nicht. Die Start-up Idee ist neu und einzigartig.

Der Ansatz der Gründer: „Wir möchten mit CrissCross das Uber der Versand und Logistikbranche werden.

Das Team setzt sich aus Raimund Grisson und Holger Haupt aus Hannover sowie Dominik Groenen aus Hildesheim zusammen.

SisyFox

SisyFox” ist ein multidimensionales Spiel, das durch einen 1,2 Meter großen Gymnastikball gesteuert wird. Der kugelgelagerte Ball verbindet dabei die reale mit der digitalen Welt in intuitivster Art und Weise, denn durch einfaches Rotieren des Balls wird die digitale Spielfigur gesteuert. Wer in kürzester Zeit die meisten Höhenmeter schafft, wird Tagessieger. Die Arme, Schultern und Rumpfmuskeln werden während des Spielens aktiviert. Es stärkt das Kreislaufsystem und gibt die zusätzliche Motivation, weiterzumachen! Bei der Arbeit, bei einer Veranstaltung und sogar in der Physiotherapie oder beim täglichen Training. SisyFox bringt die Menschen in Bewegung!

Der weltweit einzigartige Aufbau kann über große Bildschirme, Beamer oder großflächige LED-Boards sowie Fassaden-Mappings gespielt werden. Zusätzlich sind Spezialeffekte wie Wind, Schnee und Nebel auf Wunsch des Kunden möglich!

Gründer: Bekannt geworden sind die beiden HAWK-Absolventen Amelie Künzler und Sandro Engel durch ihre Idee des Ampelspiels StreetPong. Amelie Künzler Fokus liegt vor allem im Bereich der Gestaltung und Entwicklung von Produkten sowie dem Designmanagement. Sandro Engel beschäftigt sich mit Grafik-Design und Digitalen Medien.

Horando

Horando ist ein weltweit aktiver Onlineshop für exklusive Luxusarmbanduhren. Das Unternehmen bietet ein umfangreiches Angebot ausgewählter Uhren zu äußerst attraktiven Konditionen.

Horando betreibt ein hybrides Geschäftsmodell mit stationärem Showroom und Onlinehandel. Das Unternehmen ist weltweit im Uhrenhandel aktiv und beliefert hierbei Endkunden sowie Händlerkollegen. Durch ein internationales Netzwerk an Zulieferern, kann das Unternehmen nahezu jedes Modell in kürzester Zeit zu besten Konditionen beschaffen. Neben dem Handel mit neuen Armbanduhren, bietet das Unternehmen seinen Kunden auch die Möglichkeit eines Kommissionsverkaufs an. Hierbei wird die gebrauchte Uhr von Uhrmachern geprüft, aufbereitet und anschließend verkauft. Horando hat zudem eine Zulassung als Auktionshaus.

Die Gründer: Christopher Fischer: Nach dem Abitur ging Christopher nach Hong Kong und arbeitete dort im Einkauf und Produktmanagement für ein Großhandelsunternehmen. Während seines BWL – Studiums in Heidelberg und dem USA arbeitete er für eine Werbeagentur und anschließend für eine Unternehmensberatung in Frankfurt am Main.

Stefan Sebök: Stefan gründete seine erste Firma im Alter von 16 Jahren und verkaufte Kleidung im Internet. Während seines Studiums in Heidelberg und an der FAU Erlangen-Nürnberg arbeitete er für Auktionshäuser und Juweliergeschäfte und baute dort Onlineshops auf.

High Fly Club

Problem: Linienflug-Reisen kosten viel Zeit und sind unflexibel. Einen eigenen Jet zu besitzen, ist teuer und bringt logistische Mühen mit sich.

Idee: Der High Fly Club löst diese Probleme im Bereich der Business Aviation: Passagiere profitieren von einer topmodernen und luxuriösen Flotte, die verteilt in Deutschland positioniert ist. Durch gezieltes Teilen der Flugzeuge minimieren sich die Reisekosten pro Stunde. Flüge können einfach, sowohl über die Website, als auch durch eine App, gebucht werden. Zusätzliche stehen den Passagieren weitere Optionen zur Verfügung, die flexibel dazu gebucht werden können.

Das Gründertrio Dominik Groenen, Jasmin Nezirevic und Sebastian Kester verfügen über 70 Jahre Erfahrung in den Bereichen Aviation, Banking und Digitalization.

Sebastian Kester aus Hildesheim ist Pilot und Manager in der Business-Fliegerei. Sein Motto: „The Sky is the Limit“

Healthstars

Healthy living for a healthy planet! Unter diesem Motto strebt Healthstars nach einem gesünderen und besseren Miteinander. Die Plattform ist ein soziales Netzwerk, Treffpunkt und Organisationstool für all diejenigen, die gesünder leben wollen und Gleichgesinnte auf ihrem Weg suchen. Zusätzlich soll Healthstars das Bewusstsein für gesundheitsbezogene Dienste schaffen, die der Allgemeinheit nützen, wie beispielsweise Blutspendetermine. Ob gemeinsamer Sport, gesunde Ernährung oder umweltbewussteres Denken – das Streben nach einem gesünderen Leben ist nur einen Klick entfernt.

SPONTANADA

Das Problem: Anbieter wie Gastronomen oder Dienstleister wollen Neukunden gewinnen und beispielsweise spontan auf besondere Umstände wie Wetter oder Events mit besonderen Angeboten reagieren. Die Kunden müssen sparen, wollen aber trotzdem nicht auf ihren Standard verzichten.

Die Idee: Die Anbieter können einfach, schnell und spontan ein Angebot im SPONTANA-Backened erstellen. Der Kunde stöbert in seiner SPONTANA-App nach interessanten Angeboten in der Nähe und wird per Push-Nachricht über spontane Angebote informiert.

Die Vorteile des Start-ups: Anbieter können Angebote ganz schnell, einfach und spontan selbst erstellen. Nutzer müssen sich nicht anmelden und keine persönlichen Daten abgeben.

Das Team arbeitet bereits seit mehr als drei Jahren zusammen und ergänzt sich durch die unterschiedlichen Kompetenzen. Die Gründer sind Thorsten Schnurawa, Samir Askittou, Eskandar Mehrpouya und Othman M’Barkiou.

SHOWER +

Shower+ ist eine neue Marke im Wellness- und Körperpflegebereich. Die Basis stellt ein Applikator dar, indem ein Dusch-Stick eingelegt werden kann. Dieser Stick löst sich während des Duschvorgangs allmählich und rückstandslos auf (innerhalb von 4 Minuten), sorgt je nach Art des Sticks für eine entsprechende Anreicherung des Duschwassers und sorgt damit für ein besonderes Duscherlebnis. Ob aktives Inhalieren, wohltuende Düfte, Farben, Schäume, rückfettende oder medizinische Anwendungen. All dies ist Shower+

YEP

Das Start-up bietet smarte Weiterbildung in der Versicherungsbranche an.

Problem: Es gibt eine gesetzliche Weiterbildungspflicht in Europa. In der Regel besuchen die Lernenden zeitraubende und hochpreisige Präsenzveranstaltungen.

Idee:

Lernen mit der YEP App ist preisgünstiger als klassische Seminare.

Lernzeit und Lektionen können mit der YEP App flexibel eingeteilt und gewählt werden.

Lektionen werden schnell und unkompliziert durch beschreibende Videos und Anleitungen vermittelt.

Jeder Lektion folgen individuelle Trainingsmodule für das vertiefende Lernen.

Die Themen für die Lektionen ergeben sich aus dem Gesetz und Zertifizierungslehrgängen mit Universitäten.

B2B Lösungen für große Versicherungsunternehmen sind mit der YEP APP möglich.

Das Team setzt sich aus Björn Fleck aus Hannover sowie Dominik Groenen und Jakob J. Klement aus Hildesheim zusammen.

BESWICHED

Das Motto des Start-ups: “Changing the way you safe your money”

BESWICHED ist eine einzigartige Blockchain-basierte B2B/B2C-Energieauktionsplattform, die für Verbraucher und Versorger gleichermaßen neue Maßstäbe bei Effizienz und Wirtschaftlichkeit setzt.

Das Problem: Lieferanten kennen den wirklichen Verbrauch der akquirierten Kunden nicht im Voraus. Kunden erhalten bspw. bis zu einem Verbrauch von 100.000 kW/h pro Jahr ausschließlich standardisierte Lieferverträge mit teilweise hohen Abschlägen.

Die Lösung: Maßgeschneiderte Energielieferverträge, die an dem individuellen Verbrauch des Kunden angepasst ist. Das Start-up stellt die individuellen Verbrauchskurven von Haushalten und Firmen für Energielieferanten zur Auktion. Die dafür benötigten Messwerte liefert der Smart Meter: Der intelligente und digitale Stromzähler. Der Kunde erhält einen auf seinen Verbrauch optimierten und günstigen Preis durch den Lieferanten. Der Lieferant erreicht eine hocheffiziente Beschaffung bei gleichzeitig reduzierten Akquisitionskosten.

Das Gründerteam Marius Remm und Nima Hajikhani kennt sich in der Energiewirtschaft aus und kennt die relevanten Akteure.

PEP BALANCE 2030

Die Herausforderung: Wie erreicht man die größtmögliche Effizienz an den Schnittstellen zwischen Mitarbeiterplanung, Mitarbeiterzufriedenheit, Servicequalität und Unternehmenserfolg im Einzelhandel?

Die Idee: Das Start-up bietet Unternehmern im Einzelhandel die einzigartige Möglichkeit, Arbeitszeit optimal zu nutzen und Geld zu sparen, während die Mitarbeiter zufriedener im Unternehmen arbeiten. Denn die Software schlägt optimierte Einsatzpläne vor, die im Endeffekt noch immer in der Hand der Verantwortlichen liegen. Der Kunde kann letztendlich die Vorschläge annehmen oder noch abändern. Dabei bezieht das Unternehmen seine Informationen aus festgelegten Variablen des Kunden, dem Bedarf des Marktes und den individuellen Mitarbeitervereinbarungen.

Das Team besteht aus Wolfgang Wolkenaer, Claus Holtmann und Anita Angergard.

-->